Der Krieg gegen die Orks

Seite 40 von 40 Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40

Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Idena am Mo 20 Jul 2015 - 21:58

Als die Menschenmenge sich auflöste, verschwand die Sendbotin mit irgendjemand. Schade. Idena hätte gerne wenigstens ein, zweil Worte unter vier Augen mit ihrer Lebensretterin gewechselt und ihr gesagt, wie traurig sie war, dass sie nicht kommen würde. Idena konnte so etwas einfach nicht öffentlich. Gerade wollte sie zurück zu ihrem Zelt, als Idena Finja bemerkte, die auf sie zukam. Oh je, dachte die Knappe. Ihr Blick verhieß nichts Gutes. Hastig schlang sie den Mantel enger um sich, damit die Heilerin nicht sah, dass sie unter dem Mantel nur ihr Nachthemd trug.


Zuletzt von Asdis/Idena am Mo 20 Jul 2015 - 22:08 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 683
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Ti'Larasu am Mo 20 Jul 2015 - 22:04

Die Sendbotin hatte Idena sehr wohl bemerkt und schenkte ihr ein freundliches Lächeln begleitet von einem Nicken. Sie würde sie später noch besuchen kommen, immerhin wollte sie schauen, wie es ihr nach fast einem Jahr ergangen war.
Schließlich nickte sie Ulfúr zu: "Du störst nicht und Zeit habe ich mehr als genug. Worum geht es?"
avatar
Ti'Larasu
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 02.02.15
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Finja am Mo 20 Jul 2015 - 22:20

Als Finja bei Idena anlangte sah sie gerade noch dem hellen Stoff des Nachthemdes unter dem Umhang hervorblitzen sowie die nackten Waden in den hastig übergezogenen Stiefeln.

"Idena ich will dich nicht schelten dafür bin ich dir viel zu dankbar was du für Svea getan hast." Sie umarmte die junge Frau kurz und herzlich

"Aber was du mit deinem Körper machst ist leichtsinnig.
Deine Verletzung war nicht leicht, die Naht kann wieder aufbrechen.
Ausserdem, du bist eine junge Dame auch wenn du es nicht zeigst. Nicht alle Männer hier haben sich im Griff wenn sie nackte Frauenbeine sehen."
Finja schielte mit einem schrägen Grinsen nach unten

"Marsch, ab mit dir in dein Zelt. Ich koche dir schnell noch einen Kräuteraufguss. Oder magst du mitkommen und dich mit mir vor dem Lazarett noch ein wenig ans Feuer setzen?"
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Owen McCallaghan am Mo 20 Jul 2015 - 22:22

Ulfúr schaute die Sendbotin interessiert an und fragte ganz unverhohlen:
"Also... ich will nicht frech klingen, aber ich frage mich die ganze Zeit, was Du für ein Wesen bist. Ich habe schon einiges gesehen... Dämonen, Geister, Ghule, Feen, Kobolde... aber Du bist nichts von alle dem. Und dennoch strahlst Du eine ungeahnte Macht aus und scheinst sogar Chagrin mit Deiner bloßen Anwesenheit das Fürchten zu lehren. Wie kann das sein? Was bist Du?"
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 28
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Idena am Mo 20 Jul 2015 - 22:29

"Ich bin keine Dame, ich bin der Knappe des Barons", meinte Idena. Sie lächelte. "Das wirkt. Und für Svea habe ich doch nicht mehr getan als andere auch. Na ja, schlafen scheint hier momentan etwas schwierig zu sein. Ich komme gerne noch kurz mit."
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 683
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Finja am Mo 20 Jul 2015 - 22:40

"Dame hin Knappe her, du bist eine Frau und das reicht manchen Männern leider. Sei einfach vorsichtig,ja?

Milde lächelnd sah sie Idena an.
"Na dann komm mit, am Lazarett bekommst du eine Decke von mir. Bis dahin sollte mein schlechter Ruf reichen um uns heil hinkommen zu lassen.

Auffordernd blickte sie Idena an
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Idena am Mo 20 Jul 2015 - 22:49

Idena grinste und folgte Finja. "Dem Kerl vorhin hat das gereicht. Ihr hättet mal sein Gesicht sehen sollen."
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 683
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Ti'Larasu am Mo 20 Jul 2015 - 22:51

Ti'Larasu lachte leise und dumpf. "Es ist schwer... begreiflich zu machen, was ich bin. Eigentlich hätte ich niemals ein Wesen aus Fleisch und Blut sein dürfen. Doch der Schwarze Drache wollte unbedingt etwas erschaffen und nicht immer nur zerstören. Also stahl er vom Silbernen das Geheimnis der Schöpfung, die Magie, und gab es den Menschen. Der erste Mensch, der diese Gabe erhielt gebar darauf hin Zwillinge. Meine Schwester Phaedana ist die strahlende Schöpfung, das Licht, die Schaffenskraft und die Wohltat. Ich dagegen..." Die dachte wieder an Chagrin, der sie bitterlich daran erinnert hatte, was sie eigentlich war. Mit einem leichten Kopfschütteln und einem verbitterten Lachen, das mehr wie ein knappes Schnauben klang, vertrieb sie den Gedanken wieder. "Ich bin das, was meine Schwester nicht ist. Wo sie der wärmende Lichtstrahl ist, bin ich das versengende Feuer. Ich bin Zerstörung, gewaltsame Macht und Finsternis. Und doch bin auch ich die Schöpfung. Also was bin ich?" Sie schaute Ulfùr in die Augen, schien darin zu lesen und doch wartete sie einfach ab.
avatar
Ti'Larasu
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 02.02.15
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Finja am Mo 20 Jul 2015 - 22:55

Finja horchte auf und sah Idena mit krause Stirn an.

"Welcher Kerl?  Was wollte er und was hast du ihm gesagt?"

Sie musste mit Owen oder Duran sprechen, je nachdem wer ihr zuerst über den Weg lief, wenn sie mehr wusste. Vielleicht auch mit Ulfur, ihm schien viel an der Kleinen zu liegen, warum, das wollte sie auch noch herausfinden.
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Owen McCallaghan am Mo 20 Jul 2015 - 23:01

Ulfúr musste kurz seine Gedanken sortieren.
Dass dieses Wesen mächtig war, das war ihm wohl aufgefallen. Aber dass sie im Grunde von Drachen geschaffen wurde, das war ein bisschen viel für sein Verständnis.
Und wenn ihre Schwester Schaffenskraft, Licht und Wohltat war, dann konnte sie, wenn sie genau das nicht war, in Ulfúrs Augen nur eines sein.
"Dann bist Du der Tod?", fragte er weniger verängstigt, als viel mehr interessiert.
"Denn auch, wenn viele Menschen das nicht wahrhaben wollen, so birgt der Tod doch immer auch eine schöpferische Kraft. Ohne ihn kann nichts Neues entstehen und ohne ihn wäre das Leben ohne Sinn."
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 28
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Idena am Mo 20 Jul 2015 - 23:07

Idena gefiel nicht, in welche Richtung die Unterhaltung führte. Warum dachten eigentlich alle, dass sie nicht auf sich aufpassen konnte? Weil sie ein Mädchen war? Sie war einmal gestorben, gut, aber das hätte ihr auch passieren könne, wenn sie ein Junge gewesen wäre. "Ähm, nichts besonderes", meinte sie dann zögernd. "Nur ein Soldat, der etwas zu viel getrunken hatte und sich irrte."


Zuletzt von Asdis/Idena am Mo 20 Jul 2015 - 23:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 683
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Finja am Mo 20 Jul 2015 - 23:19

Finja rollte mit den Augen bevor sie Idena ansah.

Dann hielt sie die junge Frau sanft an der Schulter fest und sah sie ernst an.
"Idena du bist mir einmal unter den Fingern weggestorben. Erwarte nicht dass ich dass ich zulasse dass dir ein zweites Mal Leid geschieht, wenn ich es verhindern kann."

Finja hatte Tränen in den Augen als sie weitersprach

"Ich kam zu spät, das kann und werde ich mir nicht verzeihen!!
Mädchen du bist dem Baron wichtig und mir auch, und bei einigen anderen bin ich mir da auch sehr sicher. Verzeih uns also wenn wir uns Sorgen um dich machen"

Sie musste eine Pause machen um nach Luft zu schnappen

" Ausserdem, solltest du auch weiterdenken. Das nächste Mädchen, die nächste Frau ist kein Knappe und nicht im Kampf ausgebildet wie du. Was soll sie machen?
Du bist Knappe, Knappen dienen Rittern und lernen von ihnen. Ich bin mir sicher Duran, dass Duran beides wohlwollend aufnimmt. Erstens dass du den Flegel in seine Schranken gewiesen hast und zweitens dass du an andere denkst die nicht so wehrhaft sind wie du."

Sie sah Idena nachdenklich an.
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Idena am Mo 20 Jul 2015 - 23:32

Idena fühlte sich unwohl und war irritiert. Es war ungewohnt für sie und irgendwie auch schön, dass sie jemanden wichtig zu sein schien, aber dass sie sich dann solche sorgen um sie machten, war ihr eher unangenehm. "So schnell sterbe ich schon nicht", meinte sie. "Nicht noch einmal."

"Und wenn einmal so ein Kerl merkt, dass das nicht so einfach ist, denkt er das nächste Mal vielleicht zweimal darüber nach."
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 683
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Gast am Mo 20 Jul 2015 - 23:42

Satemis: "Ich danke euch für die Warnung. Hier ein ..." satemis wollte eigentlich jedem ein Kupfer geben, da fiel ihm ein das er alles beim würfeln mit Lenz verloren hatte. "Mist, ach geht zu Lenz und sagt das ich euch geschickt habe, er soll euch was einschenken auf meine Rechnung."sprach er und ging Richtung Zelt des Barons um den anderen zu berichten, was er erfahren hatte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Finja am Mo 20 Jul 2015 - 23:50

Finja starrte Idena völlig entgeistert an.

" Bist du von allen guten Geistern und Heiligen verlassen Idena?"
"So schnell stirbt man nicht." Echote sie.
"Wie schnell das geht hast du gemerkt!"
"Glaubst du wirklich der Kerl lässt andere Frauen in Ruhe?"

Finja war entsetzt, war Idena wirklich so naiv und gutgläubig?

"Ganz ehrlich, der zieht in seinem trunkenen Kopf los und sucht sich Eine die schwächer ist als er. Du hast ihn gedemütigt, er sucht sich jemand an dem er seine Wut darüber auslassen kann."

Sie schüttelte kaum merklich den Kopf und seufzte

"Idena, Duran... ähm.... der Baron ist für die Leute hier verantwortlich.
"Du stehst in seinem Dienst und damit auch unter seinem Schutz, aber du trägst auch seine Verantwortung mit. Wenn soetwas passiert bist du für ihn Augen und Ohren."

Sie sah die junge Frau nun wirklich besorgt an

"Ausserdem macht man sich so Feinde. Hoffen wir dass er betrunken genug war um es zu vergessen."

Finja legte Idena einen Arm um die Schultern, zog sie sanft vorwärts

"Lass uns weitergehen, wir können uns auch im Gehen unterhalten. Du brauchst eine Decke und etwas warmes zu trinken."

avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Idena am Di 21 Jul 2015 - 0:04

Idena blieb stehen. "Ich bin nicht blöd. Ich lerne aus solchen Vorfällen. Und das war eine harte Lektion, die ich bestimmt nicht vergessen werde. Dennoch oder gerade deswegen wäre es ganz schön, wenn man ein ein bisschen Vertrauen in mich setzen würde. Was soll ich denn machen? Ja, ich bin der Knappe des Barons und das ist der Grund, warum ich weiterhin in Gefahr geraten werde, egal, was ich mache egal, wo ich bin, egal, wohin ich gehe. Es tut mir leid, wenn sich Menschen darum Sorgen um mich machen, aber das ist nun mal mein Leben und ich bin sehr dankbar für die Möglichkeiten, die man mir gibt. Und was den Sodaten betrifft: Dem habe ich nur die Frage beantwortet, wer ich bin. Sonst nichts. Er hat keinen Grund, deswegen verärgert zu sein. Und falls doch, dann suchte er einen."

Sie holte einmal kurz Luft. "Ich fände es shcön, wenn man nicht als die behandeln würde die tot war, fast gestorben wäre, sondern als diejenige, die immer noch lebt."

-------

http://amsivar.world-servers.com/viewtopic.forum?t=384


Zuletzt von Asdis/Idena am Di 21 Jul 2015 - 8:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 683
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 33

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 40 von 40 Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten