Der Krieg gegen die Orks

Seite 39 von 40 Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter

Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Owen McCallaghan am Do 16 Jul 2015 - 11:28

Owen trat vor und sagte:
"Ich, Heiligste."



Auch Ulfúr, der aus dem Lazarett zur Menschenmenge getreten war, machte einen Schritt auf die Surdländerin zu.
"Ich."
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 28
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  -Andra- am Do 16 Jul 2015 - 11:41

Der Hüne Sunwin, der die ganze Zeit etwas weiter hinten stand, schob seine riesige Gestalt nach vorne nickte Andra kurz zu und legte Svea seine riesige Hand auf die Schulter.
Er sprach kein Wort, doch hinter ihm traten immer mehr surdländische Krieger nach vorne.
Und als ob das nicht schon ein beeindruckender Anblick wäre, zogen in diesem Moment feine weiße Nebelfäden zwischen den Kriegern nach vorne, wanden und schlängelten um Sunwins, Andras und Sveas Füße.
Andra beäugte den Nebel misstrauig.
"Schon wieder dieser Nebel!" schoß es ihr durch den Kopf. "Ich werde mich nie daran gewöhnen!"
Sie war keine Priesterin. Sie war nicht einmal besonders gläubig und wäre ihre Schwester nicht, würde sie mit alledem auch nichts zu tun haben.
Doch Svea war nunmal ihre Schwester und sie hatte geschworen sie zu schützen. Wenn sie dafür vor die Göttin selbst treten muss, dann ist das eben so.
Andra seufzte leise und legte ebenfalls eine Hand auf Sveas Schulter.
Ein flüstern drang aus dem Nebel- bei allen Göttern, Andra hörte es ganz deutlich- es klang wie eine Frage.
Ein Nebelfaden berührte ihr bloße Hand, da war die Stimme, klar und deutlich. Verdutzt unterbrach Andra das Nebelflüstern.
"Sie kann dich nicht hören. Du berührtst sie nicht."
Ein Nebelfinger wand sich auf die Sendbotin zu.

-Andra-
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 01.08.12
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Duran am Do 16 Jul 2015 - 11:50

Duran stand auf.
"Auch ich meine Herrin!"

_________________
"Tanzt ihr Nutten der Baron hat Laune!"

"Ich werde nicht der Sendbotin folgen!
Eher werde ich vor ihr gehen um ihr als ihr Werkzeug den Weg zu bereiten den sie verdient!
Tot allen Ungläubigen und Zweiflern an der Sendbotin!"
avatar
Duran
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1082
Anmeldedatum : 31.05.11
Alter : 36
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Finja am Do 16 Jul 2015 - 11:55

"Sie ist seit langen Jahren meine Freundin und Reisegefährtin. Ohne sie wäre ich nicht wer und wo ich heute bin."

Sagte Finja und stellte sich Svea.
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Landraik am Do 16 Jul 2015 - 12:06

"Sie ist lange eine Weggefährtin. Ich auch!" Antwortete Landraik und trat hervor.


Zuletzt von Landraik am Do 16 Jul 2015 - 16:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 35
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  -Andra- am Do 16 Jul 2015 - 12:11

OT: So ein ergreifender Augenblick und dann "....Antwortete (die) Landrätin".... Ich lieg grad am Boden und Svea mit mir Sorry. Ok, weiter gehts.

-Andra-
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 01.08.12
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Der Herold des Königs am Do 16 Jul 2015 - 12:29

Bevor die Nebelzunge weit gekommen war begann sie zu erzittern.
Sie hielt kurz inne und führte dann eine Bewegung durch, die wie eine Verneigung aussah.
Was immer die Nachricht war, die an die Sendbotin gerichtet war, sie würde nicht überbracht werden.
Der Nebel wurde, wie von einer Windhose erfasst, spiralförmig nach oben gedreht und verschwand nach und nach im Abendhimmel.

In Sveas Kopf manifestierten sich wieder Worte.
"Mein Kind. Deine Götter haben schon an unserer Küste die Grenzen ihrer Macht erlebt, so wie wir in ihren Landen keine Macht hätten. Sei nicht erzürnt, doch in Stunden tiefer Dunkelheit ist es nicht zu dulden, dass unsere Kinder, die Kinder Amsivars, noch weiter verunsichert und in ihrem Glauben an uns erschüttert werden. Zu viel geschiet im Moment gleichzeitig. Sprich zu Deinen Göttern - sie können Dich hören. Doch wisse, dass wir ihr Wirken in unserem Reich in diesem Ausmaße nicht dulden können. Du bist hier unter unserer Obhut, wie wir Dir schon am Strand sagten."
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 493
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  -Andra- am Do 16 Jul 2015 - 12:44

Als Der Nebel verschwand hatte Andra Tränen in den Augen und unendliches Heimweh im Herzen.
Zum ersten mal in ihrem leben sehnte sie sich danach mit dem Nebel reisen zu können.
Ihre Hand griff unbewusst fester nach Sveas Schulter. "Nimm uns mit." War ihr einziger Gedanke.

-Andra-
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 01.08.12
Alter : 38

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Idena am Do 16 Jul 2015 - 12:49

(ey, wo ist mein Beitrag hin? Ich wollte doch auch mitmachen! Ich hatte vorhin das geschrieben:)

Idena schob sich vorsichtig nach vorne und stellte sich neben Baron Duran. "Ich bin hier! Ich habe nicht nur Euch, sondern auch Svea mein Leben zu verdanken."


Zuletzt von Asdis/Idena am Do 16 Jul 2015 - 13:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 683
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 34

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Svea am Do 16 Jul 2015 - 13:00

Svea stand da starrte den Nebel hinterher...... Surdland......sie atemete tief und konnte die Heimat spühren. Ihr werten Götter Amsivars wenn ihr euch so gestört fühlt, wenn ein Führsprecher für mein Leben sprechen will, verzeiht....doch eure Mannen müssen noch viel mehr erleiden. Dunkles steht euch bevor. Auch euch Göttern. Verzeiht mir diese Anmahsung aber ich trage einen Teil von der Dunkelheit in mir. Die Anwesenheit der Senbotin duldet ihr auch. Warum nicht mein Führsprecher? Aber Ich Akteptiere eure Regeln und eure Gestezte. Ehre den Achten.
Das war Svea Antwort. Der Kleine Junge Zappelte und machte. "Ah!" und hielt Svea etwas entgegen. Svea schaute dem kleinen Mann an und dann in seine Hände. Schnee von der Heimat er hielt es in den Händen und reichte es Svea. Da zerbrach jegliche Haltung die sie hatte und sie weinte. Gerührt von dem Was jeder sagte, wie sehr ihre Schwester und Männer dür sie einstanden und sogar Amsivaren, das hätte sie nicht gedacht und selbst Surdland sprach mit dem Schnee für sie. Der Griff Andras lies sie noch mehr einsacken. "Ich lasse euch nicht hier! Wir werden die Küsten Surdland bald sehen!"
avatar
Svea
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 29.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Der Herold des Königs am Do 16 Jul 2015 - 13:39

Die Stimme kam zurück.
"Kind, es geht nicht darum, dass wir Dir Fürsprache verwehren. Du wirst unsere Saat und auch die Saat Deiner Götter in den Herzen derer finden, die Dich umgeben. Glaubst Du wirklich, dass Du die Fürsprache der Götter benötigst? Dein Einsatz hier und Deine Hilfe ehren Dich. Das werden Dir all die Menschen sagen, die bei Dir sind. Höre ihnen nur zu."

Immer mehr Männer kamen vor und sprachen für Svea.
Sogar viele, die sie nicht kannten. Einfache Soldaten, Waffenträger. Sie alle sprachen davon, wie die Hilfe der Surdländer, allseits bekanntermaßen angeführt durch Svea, den Spieß umgedreht hatte. Wie sie und ihre Männer in ihrem Befehl halfen Baliho zu säubern und die Toten zu ehren, obwohl sie hier nicht heimisch waren und es ihnen also egal sein könnte.
Auch einige Geschichten aus den Drachenlanden wurden wieder aufgewärmt und von Menschen vorgetragen, die sie wohl nur vom Hörensagen kannten.
Als göttergefällig wurde Svea beschrieben und selbstlos, gerade von ihren eigenen Gefolgsleuten, die sie gut kannten. Ihre herzliche und freundschaftliche Art wurde geschätzt, aber auch das Feuer, mit dem sie gegen Missstände vorging.

So kamen viele, viele Fürsprecher zusammen und füllten die Luft mit Worten der Zuneigung und Unterstützung.

"Siehst Du, mein Kind? Wofür brauchst Du unsere oder die Fürsprache Deiner Götter, wenn Du schon Zeichen und Spuren hinterlassen hast, die niemand mehr übersehen kann? Deine weltlichen Taten sprechen stärker als alle Worte, die wir finden könnten, für Dich."
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 493
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Ti'Larasu am Do 16 Jul 2015 - 13:47

"Manchmal müssen wir erst hinfallen um wieder aufzublicken und weiter gehen zu können. Warum sich nicht von einer Hand wieder auf die Beine helfen lassen?" Die Sendbotin sprach diese Worte mehr für sich, einfach ins Leere.

"Die Hoffnungslosigkeit ist ein krankes Gift, dass uns schwächt und verzehrt. Ich weiß, dass du gerne für andere da bist, genau wie ich. Manchmal ist es einfach das Wissen, dass auch andere für einen da sind. Selbst da, wo man es nicht vermutet hätte." Sie nickte voller Güte und Ruhe, beobachtete weiter wie sich die Leute versammelten um für ihre Svea da zu sein. "Die Wunde wird heilen, aber nur wenn du es zulässt. Nur wenn du zulässt, dass auch andere für dich da sein können. Einfach weil sie dich mögen, weil sie Freunde sind."
avatar
Ti'Larasu
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 02.02.15
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Svea am Sa 18 Jul 2015 - 10:23

Das Kind auf Sveas Arm begann zu zappeln, so das sie es absetzten musste. Dann nahm der Junge den Schnee und drückte ihr Ihn auf den Bauch. "Aua?" Svea begann wieder zu weinen, so gerührt war sie von den Worten und Gesten. In Ihr veränderte sich etwas. Hel machte sich Platz und nicht nur sie. Svea spührte wie noch nie zuvor ihre Götter, Ihre Freunde die gerade einen PLatz erkämpft haben. Ihr Familie die schon immer da war doch nun mit einem Schlag die Dunkelheit vertrieben haben. Alles kalte verschwand, Wärme drang durch ihren Körper. Gerührt von Mitgefühl und so unglaublich Dankbar. Meine Tochter du sollt LEben, dein Herz soll schlagen, jeder Fluch ist nun fort. Lebe und gib weiter Leben weiter. Hör dein Herzschlagen Svea Brust begann zu schmerzen und mit jedem Schlag ihres wiedererweckten Herzens, kam neuer Mut neue Kraft und unglaubliche Liebe für die Menschen die um sie Herumstanden. Was hatten sie alles erlebt. Wieviel freude, leid und standen alle hier, keiner wich zurück oder gab auf.
"ICh möchte euch alle umarmen! Ihr habt mich geheilt, von mehr als ihr euch vorstellen könnt und schneller als ich Dachte! Amsivar! Ihr Seit ein Starkes Volk mit Starken Göttern glaubt an Sie! Seht was Ihr geschafft habt! Balhio ist wieder euch! Ihr werdet Jeden Feind und Jede Dunkelheit besiegen!" Sie wandte sich zur Sendbotin und schloss sie in die Arme und drückte sie ganz fest. "Ihr seit auch nicht allein! Ihr müsst nur rufen und wir werden uns Versammeln!" Dann Wandt sie sich den Surdländern zu. "Auf uns Wartet die HEimat!" Freude wurde laut. Svea wandt sich an Duran "Bitte Freund erlaubt mir unsere Toten in die Heimat zu bringen und sie zu Ehren, wenn du noch Männer brauchst sag es es werden sich sicherlich noch Freiwillige finden die noch hier bleiben würden. Du brauchst nur rufen ich ewrde kommen!"
Dann schaute sie Finja an ...drückte sie auch ganz fest..."Wir sehen uns! Immer wenn du es möchtest...aber hier werde ich nicht mehr gebraucht...Glaube an die Kraft die in diesem Land liegt! Ich werde kommen wenn du mich rufst!"
avatar
Svea
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 29.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Ti'Larasu am Sa 18 Jul 2015 - 16:14

Ti'larasu lächelt breit, als Svea sie umarmte und erwiderte die Umarmung herzlich.
avatar
Ti'Larasu
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 02.02.15
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Finja am So 19 Jul 2015 - 11:11

Finja schossen Tränen in die Augen.
"Du gehst schon wieder?"
Dann sah sie auf ihren Sohn und hob ihn hoch.
"Nimm ihn mit dir. Ich kann ihn nicht mitnehmen in die Drachenlande und es dauert nicht mehr lange bis wir aufbrechen werden. Hier möchte ich ihm nicht lassen. Es ist alles noch zu unsicher."

Der Klos ihn ihrem Hals wurde noch größer
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Svea am So 19 Jul 2015 - 12:18

Svea schaute Finja an. Nickte. "Niemand wird ihn finden und wenn du ihn sehen möchtest oder in zurück in deine arme soll. Brauchst du mich nur rufen. Ihm wird es sehr gut gehen.sei gewiss" svea schaute erneut zu Duran drückte ihn ganz fest. "Pass auf dich auf. Doch ich muss amsivar verlassen"
Svea drehte sich um verabschiedete sich von jedem einzelnen. Doch war es ein auf bald und kein Lebewohl.
avatar
Svea
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 29.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Owen McCallaghan am Mo 20 Jul 2015 - 15:25

Owen verabschiedete sich herzlich von Svea. Er war traurig, die Surdländerin war doch gerade erst mit ihren Leuten angekommen.


Auch Ulfúr sah Svea an und sagte:
"Weißt Du... ich hätte nicht gedacht, dass ich das sage, aber ich glaube, ich werde Dich vermissen. Und je nachdem... vielleicht kann ich ja nachkommen nach Surdland, wenn hier alles wieder einigermaßen geregelte Bahnen läuft?"
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 28
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Svea am Mo 20 Jul 2015 - 15:48

Svea lächelte. "du bist willkommen. Trage. das bei dir wenn du nach surdland kommst. "svea gab ulfur eine prächtige hahnenfeder.
So verließ svea amsivar. Andra, Edan und gavin kamen mit. Zurück in ihre Heimat.
Im Nebel verschwanden die Schiffe der Surdländer. Doch war es sicher sollte amsivar Hilfe brauchen würden sie wieder kommen.
avatar
Svea
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 29.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Der Herold des Königs am Mo 20 Jul 2015 - 16:52

Während die Menschentraube um Ti'Larasu sich langsam aber sicher ausdünnte wurden im Hintergrund wieder einzelne Stimmen laut.

"Satemis?", wurde gerufen.
"Hat jemand Satemis gesehen?"
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 493
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Finja am Mo 20 Jul 2015 - 16:56

Finja stand auf einem kleinen Hügel und starrte in den Nebel in dem die Schiffe verschwunden waren. Der Wind wehte ihr die Tränen aus dem Gesicht.
Die Freundin wieder ziehen zu lassen war schwer, dass ihr Sohn mit ihr reiste tat unglaublich weh.
Hass glühte in ihren Augen auf, sie würde dieses Unwesen jagen und zur Strecke bringen, sodass ihr Sohn sicher zurückkehren konnte.
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Der Herold des Königs am Mo 20 Jul 2015 - 18:52

Als Finja dort auf dem Hügel stand und der Hass ihre Seele durchströmte hörte sie ganz leise eine Stimme, die der Wind mit sich zu tragen schien.

"Jaaaa... so ist es gut. Fühle ihn, den Hass, den Schmerz. Spüre, wie er brennt. Lass ihm das Feld, wo vorher die Liebe blühte und ergib Dich dem gerechten Zorn, der die Welt zerfrisst."

In weiter Ferne könnte sie einen festen, schwarzen Rauch erkennen, der in der Luft zu schweben schien.

Chagrin war äußerst entzückt.
Die Saat ging schneller auf, als er es sich jemals erträumt hatte.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 493
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Owen McCallaghan am Mo 20 Jul 2015 - 18:55

In einem ruhigen Moment, als sich die Menschenmenge wieder ein wenig gelöst hatte, strich Ulfur durch die Menge und machte sich auf den Weg zu der Sendbotin.

"Entschuldige, wenn ich Dich störe, aber hättest Du vielleicht kurz Zeit?", fragte er, unbedarft wie er nun einmal war.
Er hatte keine Ahnung, wer dort vor ihm stand. Nur mächtig war dieses Wesen, das wusste er.
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 28
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Gast am Mo 20 Jul 2015 - 19:08

Satemis kam gerade durchs Stadttor mit nem wagen voll toter orks, als er eine gewaltige Menschenmenge im Lager sah. Er sah noch wie die Schiffe der surdlander ablegten, als er seinen Namen horte. Er beschleunigte seine Schritte und rief: "ich bin hier. wer ruft mich?"

Erst da bemerkte er die Gestalt in der mitte

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Der Herold des Königs am Mo 20 Jul 2015 - 19:13

Ein kräftiger Bursche trat auf Satemis zu.
"Satemis... Ihr seid doch in der Leibgarde des Barons. Wir haben da etwas ausgesprochen besorgniserregendes mitgehört. Zwei Orks, die überlebt haben, haben sich über den Baron unterhalten und ihn aufs Finsterste verflucht. Bevor wir sie stellen konnten haben sie sich noch darüber unterhalten, dass irgendein Lösegeld gefordert werden soll und sie scheinbar planen ihn zu entführen... mehr haben wir auch mit Folter nicht aus ihnen herausgebracht."
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 493
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Finja am Mo 20 Jul 2015 - 19:37

Finja erschrak zutiefst. Die Stimme lief ihr wie ein kalter Schauer über den Rücken.
Sie riss den Blick vom Horizont los und wandte sich zum Lager. Langsam ging sie darauf zu.
Ihr Atem ging ruhig und langsam gewann sie ihre Fassung wieder. Ziellos schlenderte sie durch die Zeltgassen die Augen suchend über die Gestalten wandern lassend.
Da fiel ihr ein blonder Haarschopf auf. Idena! Diese hatte sie zwar nicht gesucht, aber was zum Kuckuck tat dieses unvernüntige Mädchen da?!
Sie sollte schlafen sich ausruhen.
Zielstrebig hielt sie auf den Knappen zu.
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 36
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 39 von 40 Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten