Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Seite 15 von 15 Zurück  1 ... 9 ... 13, 14, 15

Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Salome Reuss am Mo 15 Jan 2018 - 22:34

Nach einem Augenblick sah Salome hoch. "Ulfur?", ihre Stimme war erst etwas unsicher, dann fuhr sie schon deutlich fester fort "ich glaube, ich habe einen Ausgang gefunden."
Von der Reaktion des Schamanen irritiert sah sie sich um, ob sie die Situation falsch eingeschätzt hatte "ich bin doch wieder zurück, oder?"
avatar
Salome Reuss
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 14.06.16
Alter : 24
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Johann Lechler am Di 16 Jan 2018 - 15:28

"Und das funktioniert?"
Johann drückte sich immer noch das Tuch auf die Stelle wo Karyla Pfeilblum ihn mit der Nadel gestochen hatte. Sie blutete zwar schon lange nicht mehr, der Prediger hatte aber schlicht vergessen dies zu überprüfen.
"Ja."
"Ich war davon überzeugt gewesen, dass Ihr von solcher Art des Wirkens die Finger lasst."
"Von welcher Art?" der Blick der jungen Magierin klarte kurz auf und sie nutzte die Gelegenheit um Johann einen fast bedrohlich funkelnden Blich zu zu werfen.
"Blutsma-"
Karyla schnitt ihm das Wort ab:
"Das hat nichts mir Thaumaturgie zu tun."
"Naja," Johann hielt den Daumen in die Luft an dessen Spitze ein winziger roter Punkt darauf hindeutete, dass er gestochen wurde. "Das war schon Blut, dass Ihr mir da abgenommen habt."
"Wenn Ihr einem Spürhund einen getragenen Strumpf hinhaltet macht ihn das nicht zum Schneider."
"Verstehe..." Johann schwieg eine Weile. "Hätten es ein paar Haare nicht auch getan?"
Die Geweihte, deren Augen sich wieder einen Moment klarten warf dem Kämmerer einen Blick zu der ihm das Gefühl gab irgendwie dumm zu sein. Er entschied sich darum nicht weiter auf das Thema einzugehen. Schweigend saßen beide ein paar Minuten nebeneinander auf dem Kutschbock.

"Aber," fragte er nach einer Weile, "warum funktioniert das überhaupt? Der Stern ist geweiht, ich dachte immer, dass ihn das ...Immun gegen astrale Resonanz macht."
"Ist er. Macht es," antwortete sie knapp. "Ich suche auch nicht das Amulett, sondern das emotionale Band zwischen Euch -Eurem Blut- und dem Ding. Das hat mit dem Objekt selber nichts zu tun, sondern mit eurer sentimentalen Bindung an leblose Dinge."
Johann war sich nicht ganz sicher, ob dies eine Beleidigung gewesen war, darum schwieg er lieber.

"Da vorne rechts." sagte Karyla nach einiger Zeit.
"Da vorne rechts." rief Johann.
Der Tross grün-weiß Gerüsteter lenkte seine Pferde auf einen etwas schmaleren Weg, der auf ein Waldstück zuführte.

avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 360
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Karah am Di 16 Jan 2018 - 22:04

Sie folgte Ulfúrs Blick und sah direkt in die offenen und umhersuchenden Augen Salomes.
Sie lächelte. "Ja du bist wieder zurück. Soll ich dir aufhelfen? Brauchst du etwas?"

Sie hatte nicht erwartet Salome so schnell wieder wach zu sehen. Daher war sie einen Moment etwas perplex, freute sich aber über ihre scheinbare Gesundheit. "Wie geht es dir? Hast du Schmerzen?"
avatar
Karah
Verbündet
Verbündet

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 01.08.17
Alter : 27

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Ulfúr am Do 18 Jan 2018 - 11:30

Der Wolf sah Salome kurz an und begann dann breit zu grinsen.
"Hervorragend! Ich bin stolz auf Dich!"

Etwas besorgter fügte er dann hinzu:
"Ich kann mit Karah nur anschließen in ihrer Frage: Geht es Dir gut?"
avatar
Ulfúr
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 09.08.15

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Salome Reuss am Do 18 Jan 2018 - 17:48

Etwas verlegen durch Karahs Eifer ihr zu helfen und das unerwartete Lob des Schamanen sah die Schreiberin auf ihre Hände hinunter. "Alles in Ordnung."
Salome fühlte sich, als wäre sie schon sehr lange wach. Die unruhige Zeit nach dem Fest der Drachen, die Wanderung mit Finja, die Begegnung mit Chagrin, die Bibliothek, wo sie erst Karah und später Ulfúr begegnet war...
"Wie lange war ich weg? Sind diese Soldaten immer noch hinter uns her? Wenn ja, sollten wir vielleicht aufbrechen und uns unterwegs unterhalten."
Noch spürte sie keine Müdigkeit, aber sie wusste, dass sie sich in Bewegung setzen mussten oder die Erschöpfung würde sie einholen. Sie ließ sich von Karah aufhelfen und prüfte vorsichtig die Beweglichkeit ihrer rechten Hand.
avatar
Salome Reuss
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 14.06.16
Alter : 24
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Johann Lechler am Do 18 Jan 2018 - 18:34

"Da lang."

"Das ist aber mitten durch das Gestrüpp."

"Habe ich irgendwie getuschelt?"

Johann blickte die Geweihte genervt an:
"Nein. Aber da kommt der Wagen dennoch nicht durch!"

"Dann reiten wir."

"Schwester, Ihr seid nicht unbedingt eine gute Reiterin während Ihr ...askennt."

Nun war es die Geweihte die genervt dreinschaute.
"Wir haben hier genug andere die mich mit aufsitzen lassen können."

Johann seufzte "...Gewiss."

"Hoi! Hier ist Blut!"

"Was?!" Die beiden fuhren zeitgleich aus ihrem Disput hoch.

Eiligen Schrittes grub sich Johann durch das Unterholz, hin zu der Stelle, von der der Krieger gerufen hatte.
Tatsächlich. Auf einer keinen Lichtung im Gestrüpp war eine winzige Blutlache im niedergedrückten Gras zu sehen. Der Kämmerer fluchte.

"Ist schon geronnen," teilte ihm der Finder mit. "Das ist hier schon eine Weile."

"Dann sollten wir uns beeilen! Da lang!"
Er deutete in die Richtung, in die Karyla gewiesen hatte.
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 360
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Karah am Sa 20 Jan 2018 - 23:18

Karah half Salome auf und reichte ihr wortlos ihren Trinkschlauch.
"Du warst schon einige Zeit weg, aber es scheint dir gut getan zu haben. Du wirkst ...erholt, trotz der Strapazen. Aber du hast Recht, wir wissen nicht ob sie noch hinter uns her sind. Finja hat sie abgelenkt, ich hoffe das reicht fürs erste. Aber sicher können wir uns nicht sein."
avatar
Karah
Verbündet
Verbündet

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 01.08.17
Alter : 27

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Ulfúr am Mo 22 Jan 2018 - 19:27

Ulfúr sah in die Runde und sagte:
"Wir müssen weiter. Salome, kannst Du laufen? Wenn ja wie gut? Oder soll ich Dich erst einmal noch tragen?"
avatar
Ulfúr
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 09.08.15

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Salome Reuss am Di 23 Jan 2018 - 22:03

"Es wird schon gehen." Dankbar trank Salome einen großen Schluck aus Karahs Trinkschlauch. "Wo wollen wir denn hin?" Die Schreiberin hoffte, das Ulfúr einen nahen, sicheren Ort im Sinn hatte, da sie sich keineswegs sicher war, wie weit sie würde mithalten können.
avatar
Salome Reuss
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 14.06.16
Alter : 24
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Ulfúr am Do 25 Jan 2018 - 18:56

Ulfúr überlegte eine Weile.
"Es gibt einige Hütten hier in näherer Umgebung, die nicht häufig frequentiert werden. In einer können wir auch zu dritt gut über Nacht Zuflucht suchen. Wäre das für euch in Ordnung?"

Er sah zu Salome und versuchte zu erkennen, ob die Magie nach wie vor frei aus ihr strömte.
avatar
Ulfúr
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 09.08.15

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Karah am Fr 26 Jan 2018 - 18:10

Karah nickte.
"So lange wir in Sicherheit sind, ist mir jeder Ort Recht"
Sie blickte in die Richtung in der vor wenigen Augenblicken noch Marianna verschwunden war.
"Ulfúr... ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube wir bekommen Besuch."
avatar
Karah
Verbündet
Verbündet

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 01.08.17
Alter : 27

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Salome Reuss am Fr 26 Jan 2018 - 21:21

Salome konnte Karah nur zustimmen, eine Hütte wäre unter den gegebenen Umständen ein unerwarteter Luxus.
Als Karah von Besuch sprach folgte Salome alarmiert ihrem Blick, konnte aber keinen Hinweis auf irgendwelche Besucher erkennen. Andererseits traute sie ihren Sinnen noch nicht wieder. Etwas fehlte, als könnte sie nur noch zweidimensional sehen oder nur auf einem Ohr hören. Ulfúrs forschenden Blick nahm sie allerdings sehr deutlich wahr.
Der Schamane konnte während dessen keine freie Magie um Salome herum mehr wahrnehmen. Ganz im Gegenteil, er musste genau hinsehen um überhaupt eine Spur von Magie an der Schreiberin zu finden. Offenbar war Marjanas Zauber grünlicher gewesen als er gedacht hatte.
avatar
Salome Reuss
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 14.06.16
Alter : 24
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Ulfúr am Mo 29 Jan 2018 - 0:19

Als Karah ihn warnte, dass sie Besuch im Anmarsch zu bemerken glaubte wurde Ulfúr hellhörig.
Wenn seine Schülerin meinte etwas bemerkt zu haben, dann nahm er das durchaus ernst.

"Gut. Dann jetzt leise und trotzdem versuchen einigermaßen schnell mir nach!", raunte er und ging voraus ins Unterholz.
avatar
Ulfúr
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 09.08.15

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Johann Lechler am Mo 29 Jan 2018 - 11:19

Mit leidgeprüfter Miene hielt sich der Kleriker mit hoch geraffter Kutte auf dem Pferd. Einer der Ordenskrieger hielt sein Seine Zügel und nahm ihm so im Schlepptau mit. Karyla teilte sich ein Pferd mit einer alten, hochgewachsenen Kriegerin die im letzten Sommer aus einem Kromskloster zu ihnen gestoßen war. Was Karyla zu ihr sagte, vermochte er nicht zu verstehen, jedoch trieb diese ihr Pferd in sonderlichem Zickzack durch das Unterholz. Sie kamen langsamer voran als noch auf der Straße. Bedeutsam langsamer. Und Johann hatte schon mehr als einen unangenehmen Kratzer im Gesicht von Astwerk und Baumartigen Brombeerranken. Mit scheelem Blick auf seine Begleiter stellte er fest, dass es diesen nicht besser erging. Als er kurz vor einem Wutanfall ob der verschlungenen Bahnen die sie ritten stand, erkannte er, dass sie dabei wohl einem Tiefpfad folgten.
"Salome, wie hat es dich denn hier hin verschlagen?"
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 360
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 28
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Salome Reuss am Mo 29 Jan 2018 - 18:21

Salome reichte Karah ihren Trinkschlauch zurück und beeilte sich Ulfúr zu folgen.
Erst versuchte sie dabei möglichst leise zu sein, doch irritierte sie ihre veränderte Wahrnehmung so sehr, dass sie dadurch eher Gefahr lief zu stolpern.
Deshalb gab sie es bald auf und schon kurze Zeit später fielen ihre Füße einen gewohnten Rhythmus.
Zufrieden stellte die Schreiberin fest, dass sie bei dem Tempo, dass der Schamane vorgab gut mithalten konnte.
avatar
Salome Reuss
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 14.06.16
Alter : 24
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Karah am Mi 31 Jan 2018 - 17:42


Karah verstaute den Trinkschlauch und beeilte sich hinter den anderen her zu kommen.
Dabei blieb sie hinter Salome, die ab und an merklich strauchelte. Sie wirkte wie ein junges Kitz, welches vor kurzem erst Laufen gelernt hatte, fing sich jedoch recht schnell.

Seit sie auf dieser kleinen Lichtung gelagert hatten, hatte sie andauernd das Gefühl das ich ihre Nackenhaare aufstellten.
Ob es an Marjana oder Salomes Magie lag, oder sie sich einfach nur dauerhaft unwohl fühlte konnte sie nicht sagen.
Auch jetzt konnte sie sich nicht sicher sein was ihre Verfolger anging. Aber sie fühlte sich besser, je weiter sie kamen.
avatar
Karah
Verbündet
Verbündet

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 01.08.17
Alter : 27

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Der Herold des Königs am Mo 30 Apr 2018 - 20:57

Einem aufmerksamer Wanderer, der Zudem Pferde kannte würde das leichte Beben de Bodens und dumpfe Wummern auffallen das von einer keinen Herde Pferde stammen könnte, dass eilends durch einen Wald geführt wird.
Einem nicht so aufmerksamen Wanderer wäre unter Umständen ein leises "AU! Passt doch auf wo ihr lang reitet. Hier sin überall dornen! aufgefallen.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 471
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Ulfúr am Do 14 Jun 2018 - 21:12

Ulfúr spürte etwas.
Er wusste nicht was, aber es beunruhigte ihn.

Es drängte ihn zur Eile und so zog er das Tempo etwas an.
Die Stimmen die er hörte verursachten nur ein weiteres mulmiges Gefühl in seinem Magen.

Hoffentlich waren sie nicht schon zu nah hinter ihnen.
avatar
Ulfúr
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 09.08.15

Nach oben Nach unten

Re: Die Geschehnisse um Salome, Finja, Ulfúr, Karah und Owen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 15 von 15 Zurück  1 ... 9 ... 13, 14, 15

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten