Weidenhain (Herold, Landraik)

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Landraik am Fr 1 Sep 2017 - 8:08

Landraik, der noch immer in voller Montur gekleidet war, stand noch am Tisch und blickte zu ihm. Er wandte sich ihm zu und begrüßte ihn mit einem freundlichen lächeln. "Ich Grüße euch. Ich vermute ihr seid der Heiler dieser Gegend? Dann setzt mich in Kenntnis der momentane Lage und was wir tun können um der Situation Herr zu werden."
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 35
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Der Herold des Königs am So 3 Sep 2017 - 14:03

Der Mann blinzelte kurz.
"Nun, Sire... Heiler ist fast zu wenig gesagt. Ich bin ein Medicus. Und die momentane Lage lässt sich wohl zu Recht als "besorgniserregend" bezeichnen. Es sollte ein striktes Ein- und Ausreiseverbot nach und aus den betroffenen Ländereien geben, damit die Ausbreitung der Krankheit eingedämmt werden kann. Was die Ursache angeht bin ich noch nicht sehr weit. Ich habe inzwischen ein paar Versuche begleitet, bei denen wir festgestellt haben, dass die Gabe von großen Mengen Flüssigkeit, bevorzugt dünne Suppen, verhindert, dass die Menschen sterben. So weit sind wir. Aber das ist lange kein Schutz davor, dass neue Fälle ausbrechen."
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 493
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Landraik am Fr 8 Sep 2017 - 8:15

"Vielleicht wäre es möglich das Wasser zu kochen bevor die Menschen es trinken. Sehr aufwendig, doch vielleicht eine Möglichkeit? Wie eine Wunde auszubrennen." erklärte der Ritter vorschlagend. "In der Zeit müssen wir den Unterschied zwischen den verschiedenen Landstrichen herausfinden. Ist dort die Nahrung, die Felder oder das Wasser in den befallenen Landstrichen anders als in den Nichtbefallenen. Vielleicht beziehen die befallen Landstriche ihr Essen vom selben Hof, oder trinken aus dem selben Bach. Irgendetwas muss doch dafür verantwortlich sein!" erklärte Landraik verärgert über die Situation. "Ich werde die Männer die ich habe zur Überwachung der Wege und Übergänge der Landstriche einteilen lassen. Sie sollen aber Proviant und Wasser von hier mitbekommen." erklärte er weiter, während er seinen Blick zum Hauptmann wanderte um seine Befehle nicht nochmal wiederholen zu müssen.
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 35
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Der Herold des Königs am Fr 8 Sep 2017 - 19:57

Der Hauptmann nickte und sagte:
"Sehr wohl, Sire."

So kurz angebunden verließ er rasch die Stube und ließ den Medicus mit Landraik alleine.
"Sehr gute Ideen, die Ihr habt, Sire. Das Wasser abzukochen wurde zwar schon praktiziert, die Nahrungsquellen überprüft... aber die Wasserversorgung in den befallenen Gebieten könnte uns vielleicht ein paar Antworten bringen."
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 493
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Landraik am Do 21 Sep 2017 - 11:19

"Packt eure Sachen die ihr für die Untersuchung des Wassers und die Behandlung der Kranken benötigt. Wir werden morgen Früh in das nächste Dorf reisen um dort zu beginnen. Habt ihr Lehrlinge oder jemandem dem ihr die Pflege der Kranken erklären könnt? Wir sollten sobald wir eine Lösung haben diese schnellstmöglich verbreiten." befahl Landraik, während er sich auf den Weg in den Hof machte.

Draußen sah er sich um, wartete auf den Medicus und fing einen der Stallburschen ab, die grade über den Hof eilten. "Ich brauche morgen früh mein Pferd ausgeruht und kräftig. Und sag in der Küche bescheid, dass auch vorräte für einen Tagesritt bereitgestellt werden soll."

Dann wandte er sich wieder an den Medicus. "Benötigt ihr noch etwas von mir?"
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 35
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Der Herold des Königs am Di 26 Sep 2017 - 21:02

Der Junge nickte, verneigte sich kurz und lief dann los um zu tun wie ihm befohlen ward.
Der Medicus kam aus dem Zimmer und dachte kurz nach.

"Hm... nicht dass ich wüsste, nein. Und die Frage nach einem Lehrling muss ich verneinen, mein letzter Schüler hat seinen Abschluss gerade gemacht bevor ich hierher gerufen wurde. Aber wenn wir eine Möglichkeit finden die Menschen von ihrem Leid zu heilen, dann wird sich die Nachricht auf offiziellen Wegen verbreiten lassen. Ich packe gleich alles ein und wenn sonst alles vorbereitet ist können wir los."

Mit diesen Worten verneigte er sich leicht und ging los.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 493
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Landraik am Mo 20 Nov 2017 - 20:21

Landraik ging in den Hof hinaus. "Bereitet mein Pferd vor. Wir werden als bald möglich aufbrechen."
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 35
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Der Herold des Königs am Do 14 Jun 2018 - 21:19

Die Anweisung wurde rasch befolgt. Wie Landraik angeordnet hatte wurden die Wachmannschaften schon einmal eingeteilt, ein provisorischer Plan wurde aufgestellt und dem Ritter in seine Kammer zur Durchsicht gebracht.

Die Rösser wurden noch einmal gut gefüttert, es wurden Taschen gepackt und der Hufbeschlag wurde noch einmal kontrolliert.
Dem Ritter der Burg sollte nichts im Wege stehen, um die Suche möglichst erfolgreich bestreiten zu können.


Spät am Abend klopfte es an der Tür von Landraik.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 493
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Landraik am Fr 15 Jun 2018 - 13:06

Landraik studierte nochmals die Unterlagen die ihm vorgelegt wurden.

"Herein!"
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 35
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Der Herold des Königs am So 17 Jun 2018 - 22:03

Der Hauptmann der Soldaten trat ein und verneigte sich tief.

"Sire, auf ein Wort?", sagte er.
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 493
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Landraik am Mo 18 Jun 2018 - 18:54

Landraik lächelte freundlich. „Selbstverständlich. Was gibt es?“
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 35
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Der Herold des Königs am Di 19 Jun 2018 - 22:13

Der Hauptmann räusperte sich kurz und sagte dann:
"Sire, ich würde gerne ein paar von meinen besten Leuten mit Euch mitschicken. Es gehen Gerüchte um, die ich als verantwortungsvoller Soldat nicht einfach ignorieren kann."
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 493
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Landraik am So 24 Jun 2018 - 20:27

Landraik schaute etwas irretiert. "Was für Gerüchte? Gibt es noch mehr Probleme in Weidenhain?"
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 35
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Der Herold des Königs am So 24 Jun 2018 - 21:36

Der Hauptmann machte eine Geste der Unentschlossenheit.
"Es sind aktuell nicht mehr als Gerüchte, Sire. Allerdings möchte ich mir letztlich nicht vorwerfen lassen müssen, ich hätte nichts gesagt. Sire, es gibt Gerüchte darüber, dass eine vermehrte Aktivität der Anhänger des Neiders zu beobachten sei. Es sollen seine Anhänger gewesen sein, die die Brunnen vergiftet haben."
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 493
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Landraik am Mo 25 Jun 2018 - 20:36

„WAS?“ entfuhr es dem Ritter. „Gibt es Hinweise? Woher kommen diese Gerüchte? Es ist gut solche Gerüchte nicht für sich zu behalten. Falls es sich als nichts weiteres als Gerüchte handelt ist es gut. Falls nicht müssen Wir gegen diese vorgehen. Aber so oder so werden wir handeln müssen.“ erklärte er wieder ruhig.
„Diese Gerüchte müssen zerstreut werden, damit sich keine Panik und gegenseitige Misstrauen in der Bevölkerung entsteht.“ Landraik überlegte kurz. „Wir werden auf jedenfall Präsenz zeigen.“ dann unterbrach er sich selbst. „Aber erzählt erstmal alles was ihr gehört habt. Und auch was ihr vermutet. Einfach alles.“
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 35
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Der Herold des Königs am Do 28 Jun 2018 - 20:00

Der Hauptmann räusperte sich.
"Sire, es gibt nicht besonders viel zu erzählen. Das war eigentlich schon das Gerücht. Einige Stimmen in Weidenhain behaupten, dass Anhänger des Neiders die Brunnen vergiftet hätten. Dass seine Präsenz die Flüsse verdirbt. Und dass es nicht der einzige Vorfall dieser Art ist. Die Geschehnisse in Bärenfels haben sich herumgesprochen. Natürlich wurde wohl auch einiges hinzugedichtet. Aber bekannt ist, dass ein Dämon die Baronie heimsucht. Da fällt die Geschichte mit den vergifteten Brunnen leider auf sehr, sehr fruchtbaren Boden."
avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 493
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Landraik am Di 3 Jul 2018 - 14:12

"In Ordnung ... Aber diese Gerüchte müssen dennoch zerstreut werden. Das geht am besten wenn sich mein Tross sobald wie möglich auf den Weg macht."

Dann nickte Landraik dem Hauptmann dankend zu.

"Ach ja ... zeigt dennoch Präsenz der Wachen. Patrouillen und übliche Kontrollen. Die Bewohner sollen merken, dass wir keine Angst haben und alles unter Kontrolle haben, denn das haben wir. Schon bald wird die Krankheit vertrieben sein."
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 35
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Der Herold des Königs am Mi 4 Jul 2018 - 19:23

Der Hauptmann nickte, verneigte sich kurz und verließ dann wieder die Kammer des Ritters.

Zurück blieb eine schwermütige Stille, die sich so gar nicht mit dem Eindruck vertrug, den Landraik bisher immer von Weidenhain gehabt hatte.
Und ihm wurde klar, dass diese Gerüchte, so geringfügig sie in den Augen des Hauptmanns auch sein mochten, doch eine gewisse Schwere mit sich brachten.

avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 493
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Landraik am Do 5 Jul 2018 - 7:52

Schwermütig blieb er zurück.
Am nächsten Morgen wollte er endlich aufbrechen. Er ließ sich sein Essen in seine Zimmer bringen. Grade als der Page das Zimmer verlassen wollte stoppte der Ritter den jungen.
"Gib dem Hauptmann bescheid, dass ich heute aufbrechen will."

Danach entließ er ihn aus seinem Zimmer, frühstückte und bereitete sich auf den Ausritt vor. Seinen Knappen hatte damals auf eine Mission geschickt und seit dem nur noch sporadisch etwas von ihm gehört. Jetzt hätte er ihn gebrauchen können. Aber er hatte in seinem Leben schon andere Widrigkeiten bestanden, da kam er auch alleine in seine Rüstung. Er schmunzelte über die Situation, doch dann kam ihm das gestrige Gespräch wieder in den Kopf.
Nach einiger Zeit war er bereit und ging auf den Hof hinaus in der Hoffnung heute mit seinem Tross aufbrechen zu können.
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 35
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Der Herold des Königs am Sa 28 Jul 2018 - 8:40

Als Landraik in den Hof kam herrschte dort schon reges Treiben.
Die Nachricht schien den Hauptmann erreicht zu haben und dieser hatte offensichtlich alle nötigen Schritte veranlasst.

Ein Trupp von acht Mann machte sich gerade bereit.
Pferde wurden gesattelt, der Beschlag wurde kontrolliert und Ausrüstung wurde bereitgelegt.

Die Wachen machten zum größten Teil einen gestandenen Eindruck. Nur zwei von ihnen schienen recht neu zu sein und wenn sie auch keine Angst zu haben schienen, aufgeregt waren sie allemal.

avatar
Der Herold des Königs
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 493
Anmeldedatum : 07.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Weidenhain (Herold, Landraik)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten