Der Krieg gegen die Orks

Seite 1 von 15 1, 2, 3 ... 8 ... 15  Weiter

Nach unten

Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Ti'Larasu am Di 21 Jul 2015 - 0:28

Ti'Larasu lachte, ein Lachen, dass einem einen Schauer über den Rücken laufen ließ. Man konnte sich nicht ganz sicher sein ob sie das nun bewusst oder unbewusst tat. Aber sie hatte ganz offensichtlich Spaß daran.
"Ich glaube nicht, dass ich der Tod bin. Auch wenn ich diesen Vergleich eigentlich sehr schön finde." Sie überlegte kurz, wie sie ihre Gedanken dazu in Worte fassen sollte. "Der Tod hat keine Willkür, er ist einfach. Er kommt und nimmt sich was er bekommt. Er hat eine feste Aufgabe mit vielen Facetten. Aber ich?" Wieder begann sie zu grübeln. "Ich kann tun und lassen was ich will."
Eine Erkenntnis dämmerte ihr. Eine Erkenntnis, die sehr gemischte Gefühle bei ihr auslöste. Wieder ein schnaubendes Lachen. "Ich kam ohne Erinnerung und ohne Wissen in diese Welt. Regeln und Strukturen waren mir fremd. Ich kannte keine Emotionen außer Hass, Angst und Neugierde. Damals lehrten mich die Anhänger des Triumvirates was all die Dinge wie Liebe, Güte, Freundschaft und all die anderen Gefühle sind. Wären sie schon damals so verblendet und verbittert gewesen, ich weiß nicht, ob ich heute die gleiche wäre. Ja, dann wäre ich der Tod."
avatar
Ti'Larasu
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 02.02.15
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Owen McCallaghan am Di 21 Jul 2015 - 0:55

Der Schamane fand immer mehr Gefallen an diesem Wesen.
Es war spannend einer solchen Macht beizuwohnen, wie sie ihre Bestimmung suchte. Und er war fasziniert, was aber vielleicht auch an der Ausstrahlung des Wesens und der Tatsache, dass sie ihn nicht schon lange verscheucht hatte lag.

"Oh, aber ich denke durchaus, dass der Tod die Willkür kennt. Vielleicht nicht aus eigener Erfahrung, aber gerade bei Kriegen wie diesem hier, wo so viele gute, reine Geister der Willkür der Bosheit zum Opfer fallen, gerade hier muss er doch die Willkür zumindest spüren können. Vielleicht bist Du auch ein Diener vom Zeitlosen. Denn alles, was Du sagst, das dürfte dem letzten Richter nicht allzu fremd sein. Hass? Liebe? Wut? Trauer? All dem wird der Zeitlose zumindest schon entgegen getreten sein. Das Einzige, was der Tod in Zeiten wie diesen wohl oft vermisst ist die Gerechtigkeit. Und da scheinst Du ihm ja einen Schritt voraus zu sein."

Der Wolf grinste breit.

"Der bessere Tod sozusagen."
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 28
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Finja am Di 21 Jul 2015 - 11:18

Finja blieb ob Idenas Ausbruch ebenfalls erneut stehen. Sie war wiedereinmal erstaunt über die Ausbrüche die Idena an den Tag legte.

"Verdammt nochmal! Für mich bist du diejenige die noch lebt! Ich habe dich als erste gesehen, festgestellt dass du tot bist!!! Meinst du für mich war das leicht? Davon Duran und den anderen die Nachricht zu überbringen das du tot bist, davon will ich nicht reden."

"Ja du magst recht haben, dein Leben wird immer gefährlich sein, aber das ist es für jeden von uns auf eigene Art und Weise. Man sollte versuchen damit umzugehen."

Sie musste eine Pause machen, sonst hätte sie Idena Dinge an den Kopf geworfen die ihr hinterher sicher leidtäten.

"Du sagst du hättest daraus gelernt und wünscht dir Vertrauen, das kannst du haben und hast es bisher auch bekommen. Aber du solltest auch weiter lernen. Es ist ein Geben und Nehmen. Ja du gibst viel, du leistest viel, aber du solltest auch offen für Neues sein, lernen wollen."
"Ja du hast dem Soldaten nur eine Frage beantwortet, aber das reicht solchen Kerlen meist nicht. Und ja es gibt Menschen die einfach nur einen Grund suchen um Streit anzufangen, besonders wenn sie betrunken sind.
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 37
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Lenz am Di 21 Jul 2015 - 11:47

Die Soldaten, welche Satemis zu Lenz zwecks Entlohnung geschickt hatten, standen leicht ratlos vor dessen Zelt, schien es doch verlassen und kein Marketender weit und breit. Sie riefen verhalten nach ihm und nach einer halben Ewigkeit trat auch eine Gestalt aus dem Zelteingang, welche scheinbar immer noch ihre Contenance suchte: "Satemis schickt euch? Der Hodenkobold hat doch keinen müden Nasentaler mehr auf der Kante? Naja kommt herein, vielleicht habe ich noch die ein oder andere Flasche für euch."
avatar
Lenz
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 647
Anmeldedatum : 31.05.11
Ort : Taverne zum blauen Bären

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Idena am Di 21 Jul 2015 - 13:04

Idena war perplex. Sie hatte ihre Worte doch ruhig und ohne ihre Stimme zu erheben vorgetragen. Und im Grunde sagte Finja ja das gleich wie sie. "Hör zu, ich bin euch allen dankbar für das, was ihr für mich getan habt. Und ich kann mir denken, dass es nicht leicht war. Aber ich kann nichts dafür und habe auch keine Lust das Ganze zu wiederholen. Was das Schicksal und die Umstände dazu sagen, werden wir sehen. Bis dahin gehe ich weiter ganz normal meinen Pflichten nach."
avatar
Idena
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 683
Anmeldedatum : 01.06.11
Alter : 34

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Gast am Di 21 Jul 2015 - 15:07

Bei duranz zelten angekommen sprach satemis eine der wachen an, "wisst ihr ob Sir landriak oder Sir Owen beim Herrn sind?" nach einem nicken der wache trat satemis ein.
Drinnen sank er auf ein Knie nieder, senkte sein haupt und sprach "verzeit mein Werkzeug ungestüme eindringen, aber ich habe Kunde von höchster Wichtigkeit, einige dieser Kreaturen aus der Stadt planten euch zu entfuhren"
Fortsetzung folgt

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Gast am Di 21 Jul 2015 - 22:03

Bei durans zelten angekommen sprach satemis eine der wachen an, "wisst ihr ob Sir landriak oder Sir Owen beim Herrn sind?" nach einem nicken der wache trat satemis ein.
Drinnen sank er auf ein Knie nieder, senkte sein haupt und sprach "verzeit mein ungestüme eindringen, aber ich habe Kunde von höchster Wichtigkeit, einige dieser Kreaturen aus der Stadt planten euch zu entfuhren"


Erst jetzt wagte er seinen Blick etwas zu heben, blieb aber weiter hin in der knienden Haltung, "ich konnte nicht anders als euch diese Nachricht so schnell wie möglich zu überbringen, sollte ich euch erzürnt haben, erwarte ich euer gerechtes Urteil."

Bei den letzten Worten zog satemis sei en Dolch und hielt ihn mit dem griff Richtung Duran.


Zuletzt von Satemis am Mi 22 Jul 2015 - 17:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Landraik am Mi 22 Jul 2015 - 5:10

Landraik verschluckte sich fast an seinem Getränk wurde dann jedoch dem Gesagten erst richtig gewahr. Fast instinktiv stand er auf und griff vorsichtig an sein Schwert. Er wollte gewappnet sein, falls diese Nachricht nur kurz vor der vermeintlichen Tat war.
avatar
Landraik
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 35
Ort : Königswinter

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Ti'Larasu am Mi 22 Jul 2015 - 8:27

Ti'larasu schmunzelte: "Im Endeffekt sieht jeder das in mir, was er sehen möchte. Die einen sehen mich als heiligen Engel, die anderen als göttliches Wesen und wieder andere betiteln mich als tödliches Monster. Ich habe noch nie von jemandem gehört, der hinterfragt hat, wer oder was genau sein Gott oder seine Götter eigentlich sind. Ich denke aber, dass das mehr daran liegt, dass man so selten vor ihnen steht." Mit einem belustigten Gesichtsausdruck zuckte sie leicht die Schultern.
"Sterbliche neigen dazu, sich mehr Gedanken über Dinge zu machen, die direkter in ihrem Umfeld sind. Etwas das sie niemals sehen und nur zu Teilen wahrnehmen können wird von ihnen immer ein Stück weit durch Interpretation ergänzt. Ich denke daher gibt es auch so unglaublich viele verschiedene Götter. Aber etwas oder jemand der vor ihnen steht kann be- und hinterfragt werden. Und das ist nichts Negatives."
Sie liebte neugierige Sterbliche, die sich nicht so leicht einschüchtern und verscheuchen ließen. Überhaupt liebte sie angeregte Diskussionen. Aber es gab so viele wunderbare Dinge in dieser Welt, die sie liebte.
avatar
Ti'Larasu
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 02.02.15
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Owen McCallaghan am Mi 22 Jul 2015 - 10:16

Owen:

Der Kelte sah Satemis ein wenig verdutzt an. Die Information, die Satemis verkündet hatte war noch gar nicht so recht zu ihm durchgedrungen.
Was erwartete der Mann jetzt von Duran? Dass er ihm den Dolch ins Herz rammte?

"Steck Dein Messerchen weg, Mann. Ich glaube ich kann getrost sagen, dass es heute schon genug Blutvergießen gab.", raunte er etwas genervt.
Die einfachen Soldaten konnten manchmal wahrlich anstrengend sein.

Dann schlug die Nachricht über die geplante Entführung des Barons ein wie ein Blidengeschoss in eine Stadtmauer.

"... warte... was?", rief er aus. "Orks wollen Duran entführen?"


Ulfúr:

Nun war es der Schamane, der kurz und gedämpft lachte.
"Götter? Mit dem Konzept von Göttern an sich konnte ich noch nie besonders viel anfangen... es mag sie zwar geben, aber ich sehe sie mehr als Symbole für verschiedene Eigenschaften und Tugenden. Ich glaube eher an die Geister dieser Welt und ihre Macht. Oder glaubst Du an Götter?"
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 28
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Ti'Larasu am Mi 22 Jul 2015 - 11:38

Sie lachte wieder herzlich. "Ich bin von welchen großgezogen worden. Und ich habe auch schon andere getroffen. Das liegt aber auch mehr daran, dass ich mich frei durch die Welten, Dimensionen, Ebenen oder wie auch immer man nennen möchte bewegen kann."
avatar
Ti'Larasu
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 02.02.15
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Johann Lechler am Mi 22 Jul 2015 - 11:40

Johann, der gerade versuchte einen besonders lästigen knoten aus den Haaren zu frickeln, spitze die Ohren in richtung Sendbotin.
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 29
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Owen McCallaghan am Mi 22 Jul 2015 - 16:26

Ulfúr war erstaunt.
"Du bist also tatsächlich von Göttern großgezogen worden? Welche Götter waren das?"

Nicht, dass er seine Grundhaltung zum Thema Glauben ändern wollte, aber die Geschichten, die das Wesen zu erzählen hatte, waren ausgesprochen interessant und er hörte ihr gerne zu.
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 28
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Ti'Larasu am Mi 22 Jul 2015 - 19:07

Die Sendbotin nickte bestätigend: "Ja, ich bin bei den Drachengöttern aufgewachsen. Also genauer gesagt hat der Schwarze mich großgezogen. Hast du denn schon mal von den Drachen gehört, also von den Wegen, die sie verkörpern?" Es würde wenig Sinn machen von etwas zu erzählen, dass der Gesprächspartner nicht kannte.
Aber wenn er nicht wusste, wovon sie da erzählte könnte das Gespräch noch Stunden dauern.
avatar
Ti'Larasu
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 02.02.15
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Owen McCallaghan am Mi 22 Jul 2015 - 22:09

Ulfúr legte den Kopf ein wenig schräg.
"Also Drachen kenne ich. Aber dass sie Götter sind wusste ich nicht und auch, dass sie Wege verkörpern können war mir bisher fremd."

Das mussten gewaltig mächtige Geister sein. Der Schamane wünschte sich schon fast einem solchen mal zu begegnen und sich mit ihm zu unterhalten.

"Wo finde ich denn solche Drachen?", fragte er interessiert.
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 28
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Ti'Larasu am Do 23 Jul 2015 - 1:27

Wieder lachte sie belustigt. Dieser Sterbliche schien in ihren Augen doch recht naiv zu sein.
"Es sind nicht die schuppigen, dicken, geflügelten Echsen, die so mancher zu bekämpfen wünscht. Daher kann man sie auch nicht einfach besuchen. Es sind Götter. Um sie für die Sterblichen begreifbar zu machen schicken sie einen Avatar, einen irdischen Vertreter, durch den und der für sie mit den Sterblichen spricht. Und finden kann man sie in den Drachenlanden oder auf Vinland."

Eine Weile beobachtete Ti'larasu Ulfúr, als könnte sie so in ihm lesen, sein Denken verstehen.
"Jeder Gott stellt einen Weg, Werte oder Ideale dar. Ein Gott ist nicht einfach nur so. Wer würde denn sonst an ihn glauben? Aber nicht jeder der Werte und Ideale hat muss auch an einen Gott glauben."
avatar
Ti'Larasu
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 02.02.15
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Owen McCallaghan am Do 23 Jul 2015 - 2:33

Ulfúr nickte.
"Weißt Du... der weise Alte, der mich an die Wege der Geister herangeführt hat, hat mir immer erzählt, dass alles Göttliche auch auf einen Geist zurückgeht. So sind meine Großen Geister vielleicht auch nur das, was die anderen Menschen als Götter auslegen würden. Das Wirken wird nicht weniger präsent, egal, welchen Namen man ihnen gibt. Aber ein Glaubenssystem um ein Pantheon zu errichten, wo jeder Gott andere Werte verkörpert und diese Werte auch in die Welt hinausträgt... das kann ich nicht wirklich in mein Weltbild integrieren. Allerdings hindert mich das auch keineswegs daran, dass ich die Göttergläubigen respektiere. Ein jeder Geist soll glücklich sein auf seine Art und Weise. Und wenn der Weg zur Erfüllung für viele Menschen darin liegt ihr Handeln und Denken unter das Zeichen eines Pantheons zu setzen, wer bin ich, es ihnen absprechen zu wollen?"

Dann seufzte er.
"Wenn man mich mit derselben Einstellung behandeln würde, dann wäre mein Leben wahrscheinlich um einiges leichter. Aber das ist der Weg, den die Geister mir auferlegt haben und ich will nicht klagen. Hier und da kann ich helfen und Gutes tun... sofern man mich lässt. Und das ist, was zählt."

Ein Grinsen huschte über sein Gesicht.
"Auch, wenn meine Vorstellungen von guten Taten sich nicht immer mit denen der Allgemeinheit decken."
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 28
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Ti'Larasu am Do 23 Jul 2015 - 10:06

"Ich weiß nicht, wie es bei den Geistern ist die du meinst, aber mein Verständnis davon zeigt eine große Gemeinsamkeiten mit den Göttern auf: je mehr man sie beachtet und man an sie glaubt, desto mächtiger werden sie. Manche leben sogar von Gefühlen." Es wäre nicht das erste Mal, dass man ihr von etwas erzählte, auf das sie einfach nur eine andere Sichtweise hatte.
Bei der Sache mit den guten Taten muss sie breit schmunzeln. "Oh ja, da können die Ideen von gut oder hilfreich weit auseinander gehen."
avatar
Ti'Larasu
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 02.02.15
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Johann Lechler am Do 23 Jul 2015 - 21:39

Wärend er noch zuhörte, hatte der Prediger plötzlich einen metallischem geschmack im Mund und mehrkte wie etwas an ihm zu zerren schien.
Wirklich? Jetzt? War nicht gerade erst der Wettstreit vorbeigewesen?
Er suchte den Blick der Heiligen, auch sie musste doch spühren, dass die Echsen wieder zum Kampfe riefen.
Wenn der ...Schamane? neugiereig ist... Hmm soll ich Ihn fragen?...
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 29
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Lenz am Do 23 Jul 2015 - 22:33

Gerade als die Landser gegangen waren wurde dem Kneipier schwummerig und er setzte sich hin. Ein vertrautes Gefühl ergriff ihn, doch irgendwas war anderes, vielleicht lag es an der unmittelbaren Präsenz der Sendbotin selbst? Mit dieser letzten Frage im Kopf wurde es schwarz und gleichzeitig brennend hell um ihn.
avatar
Lenz
Amsivarenanwärter

Anzahl der Beiträge : 647
Anmeldedatum : 31.05.11
Ort : Taverne zum blauen Bären

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Johann Lechler am Fr 24 Jul 2015 - 23:10

Mit einem schon halb reisenden Geiste trat der Prediger mit gesenktem Kopfvor die Sendbotin: "Eure Heiligkeit, ich spüre, dass die Drachen rufen. Darf ich Euch noch um den Segen der Götter und Euren bitten? Ich trage bei mir die Heiligen Texte unserer Ahnen. Gerne wüsste ich Euren Schutz über diese Seiten gesprochen."
Und an den vermeintlichen Schamanen gewandt fragte er:
"Euch interessieren die Drachen? Der Streit? Die Götter? Begleitet mich... uns, und seht ob Eure Fragen eine Antwort finden. Gestattet Ihr dies Heiligste?"
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 29
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Johann Lechler am Fr 24 Jul 2015 - 23:12

[OT: Wenn ihr beide gerade schon weg seid, dann wird Johann fortgezogen bevor er die Antwort hört.]
avatar
Johann Lechler
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 08.07.13
Alter : 29
Ort : Kloster Doralsmund

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Gast am Fr 24 Jul 2015 - 23:34

Khalid nahm den Kopf langsam noch... Eine Kneipe... Alles klar, er war in einer Kneipe... So weit gut und gewöhnlich... Man hatte ihm mal wieder einen amsivarischen "Spezialschnaps" kredenzt. Aber dieser Geschmack. Das war nicht der Schnaps; es war etwas vertrautes. Metallisch... Magisch... Ein Gefühl, als würde er hinfortgezogen...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Owen McCallaghan am Sa 25 Jul 2015 - 1:10

Der Schamane sah Johann dankbar lächelnd an.

"Danke, Prediger. Aber ich bleibe lieber hier... vorerst. Vielleicht beim nächsten Mal. Viel Erfolg Dir und den anderen."
avatar
Owen McCallaghan
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 22.06.11
Alter : 28
Ort : Meppen

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Finja am Mi 5 Aug 2015 - 17:40

Finja kam im Heerlager vor Baliho wieder zu sich.
Ihr dröhnte der Schädel und sie war völlig verwirrt.
Sie setzte sich auf und begann ihre Gedanken zu sortieren.
Die Drachenlande, der Krieg, der neue Herold, das Lazarett, der Tod des Barons, die Verlobung in ihrem Kopf schlugen die Gedanken Purzelbäume. Ein Bild schob sich dazwischen Seran der Elbe aus dem schwarzen Lager. Was hatte Andur gleich noch am Morgen, nachdem sie Serans Ellbogen versorgt hatte, gesagt.
avatar
Finja
Amsivare
Amsivare

Anzahl der Beiträge : 843
Anmeldedatum : 09.04.12
Alter : 37
Ort : Ludwigshafen am Rhein

Nach oben Nach unten

Re: Der Krieg gegen die Orks

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 15 1, 2, 3 ... 8 ... 15  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten